Dr. Maurus Fischer

Dr. med. Maurus Fischer

Facharzt für Hals-, Nasen-Ohrenheilkunde
Plastische Operationen

  • 1975 – 1979 Goldschmiedelehre Abschluss Gesellenbrief
  • 1981 – 1984 Comenius-Kolleg in Mettingen, Abschluss: Abitur
  • 1985 – 1992 Medizinstudium Heinrich Heine Universität Düsseldorf und University of New South Wales, Sydney, Australien
  • 1989 Auslandsaufenthalt mit Weiterbildung Neurologie im Prince Henry Hospital, Sydney Australien. Weiterbildung Allgemeinmedizin, Katherine Hospital Northern Territory, Australien. Weiterbildung Gynäkologie und Geburtshilfe Vaiola Hospital, Tonga, Ozeanien
  • 1992 – 1993 Allgemein und Unfallchirurugie, EVK Mettmann
  • 1994 – 1995 Promotion: „Kava, eine Droge Ozeaniens“ mit Forschungsaufenthalt in Fidschi
  • 1995 – 1998 HNO-Weiterbildung St. Antonius Kliniken Wuppertal
  • 1998 Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • 1998 – 2005 HNO Facharzt im Dominikuskrankenhaus Düsseldorf
  • 2005 – 2008 leitender Oberarzt HNO Klinikum Lüdenscheid
  • 2008 – 2009 leitender Oberarzt HNO, Kliniken Maria Hilf, Mönchengladbach
    seit Januar 2010 niedergelassener HNO-Arzt

Zusatzausbildung

plastische Operationen

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Mitglied des Deutschen Berufsverbandes der HNO-Ärzte e. V.
Humanitäre Einsätze in Vietnam und in Tadschikistan

Veröffentlichungen

Unklare, langsam wachsende Raumforderung im linken Kieferwinkel, HNO, 47:994-995, 1999

Leben zwischen Musik und Medizin (Deutsches Ärzteblatt, Oktober 2016)

Unklare, langsam wachsende Raumforderung im linken Kieferwinkel (HNO 11-99)

Weitere redaktionelle Veröffentlichungen finden Sie auf unserer Informationsseite unter „Presse“.