FEES
FEES

Endoskopische Schluckuntersuchung (FEES)

Wir führen videoendoskopische Untersuchungen des Schluckens durch, um den Ort und den Schweregrad der belastenden Schluckstörung festzustellen. In einem weltweit standardisiertem Verfahren werden Schluckübungen mit definierten Schluckproben unterschiedlicher Beschaffenheit aufgezeichnet und analysiert. Eine Belastung durch Röntgenstrahlung gibt es nicht

Einzelbildgenaue Darstellung der Schluckabläufe

Eine verlangsamte Darstellung erleichtert die objektive Beurteilung und Auswertung nach drei Kriterien:

  1. Veränderung morphologischer Strukturen
  2. Geschwindigkeit und Koordination der Bewegungsabläufe

Nachweis von Residuen, Penetration und Aspiration.

Während in den meisten Bundesländern eine Übernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen unproblematisch ist, muss im Bereich der KV Nordrhein (also bei uns) versucht werden, mit Einzelanträgen eine Kostenübernahme zu erreichen.